Pro Evolution 2008

0
(0)

Seit jeher ist die Pro Evolution-Reihe von Konami so etwas wie das Gourmet-Menü für Fußballspiele an PC und Konsole, während EA Sports‘ Fifa-Serie eher spielerisches Fastfood darstellte. Im Jahr 2008 ist viele anders. Fifa 08 spielt sich auf PS3 und X-Box vor allem durch eine atemberaubende Grafik (auf dem PC sieht es unverständlicherweise völlig schrecklich aus), eine verbesserte Ballphysik und schönen Spielideen in eine neue Dimension. Konami veröffentlicht offenbar unter Zeitdruck ein halbfertiges Pro Evolution 2008, das in guten Momenten immer noch weit vor Fifa liegt, wenn es darum geht, echten Fußball darzustellen. Wären da nicht die vielen Ungereimtheiten des Schnellschusses…
So wurden bewährte Spielideen verworfen (etwa das Hin- und Rückspiel im Freundschaftsspielmodus), noch ärgerlicher ist aber, dass man offenbar vergessen hat, den Torhütern ein Hirn einzupflanzen. So viele Torwartfehler wie in Pro Evolution 2008 sieht man nicht einmal in der österreichischen Eliteklasse. Ständig segelt ein Goalie an einer Flanke vorbei, lässt Bälle abprallen oder irrt orientierungslos im Strafraum herum. Auch die Ballphysik ist nicht mehr ohne Fehl und Tadel und so springt das runde Leder oftmals wie toll übers Feld. Dazu kommen schlimme Bugs wie die fehlende Trikotwahl im Meisterligamodus. Wer pro Saison fünf, sechsmal mit weißen Trikots gegen einen ebenfalls in Weiß gekleideten Gegner spielen muss, wird Konami schnell verfluchen. Da muss sehr sehr schnell ein Patch her, denn auch der Onlinemodus glänzt durch Lags und Spielabbrüche. Spaß macht pro Evolution trotzdem noch, wenn man sich drauf einlässt, es mit einem halbfertigen Produkt zu tun zu haben. Das zeigt, wie weit die Serie vor Fifa liegt. Die Grafik ist superb (außer auf der PS2, dafür aber auch auf dem PC) und sogar die Kommentatoren haben ihre Form verbessert. Sollte Konami aber nicht diese Version kurzerhand verbessern oder gar die 2009er Fassung akribisch verfeinern und vor Fifa 09 herausbringen, könnte der ehemalige Fastfood-Kicker die Marktanteile schnell zurückgewinnen.

Fazit: Halbfertiger Kicker, der viel von seinem Charme verloren hat

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

You May Also Like