Gotthard: Need to Believe

0
(0)

Ob die Schweizer Rocker von Gotthard es noch hören können, dass man sie als Softies bezeichnet? Seit zwei Dekaden kämpfen die Musiker nun gegen dieses Image an, haben dabei einige sogar recht hart rockende Scheiben veröffentlicht und könnten bei wohlwollenden Kritikern statt als Hausfrauen-Rocker auch als die schweizer Antwort auf Deep Purple gehandelt werden. Mit „Need To Believe“ zeigen sie einmal mehr, dass neben sie neben käsigen Schmalzfetzen auch echt starke Rocknummern in die Rillen hauchen können. Schon die erste Nummer „Shangri La“ überzeugt vollends und macht Lust auf mehr. Diese Laune wird dann mit Nummern wie „I don‘t mind“ oder „Unspoken Words“ befriedigt, bevor das Niveau abflacht und auch die unvermeintlichen und keineswegs originellen Balladen und Midtempo-Langweiler aufkreuzen. Innovationen sucht man hier natürlich vergeblich, Freunde des traditionellen Rocks können trotzdem beruhigt zugreifen.

Print Friendly, PDF & Email

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

You May Also Like